Rolf Feichtenbeiner zum Stuttgarter Sportpionier ernannt

Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Stuttgart wurde Rolf Feichtenbeiner am 4. April in Bad Cannstatt ausgezeichnet.

Sportbürgermeister Martin Schairer würdigte die Verdienste von Rolf Feichtenbeiner. „Alle Sportpioniere, die wir heute ernennen zeichnen sich durch ein außerordentliches Engagement für den Sport aus und sind echte Pioniere“ so der Laudator.

Rolf Feichtenbeiner wird für sein langjähriges Engagement für den Tischtennissport geehrt, darüber hinaus engagiere sich der Geehrte, so Schairer seit über 60 Jahren in seinem Verein der DJK Stuttgart-Süd, auf DJK-Verbands- und Bundesebene.

Begonnen hat Rolf Feichtenbeiner seine sportliche Laufbahn 1955 als Mitbegründer der DJK Stuttgart-Süd, bei der er von Beginn an bis 2019 das Amt des Kassenwartes ausübte. Von 1975 bis 1997 war er Diözesanvorsitzender des DJK-Diözesansportverbandes und während dieser Zeit und auch lange darüber hinaus im Finanzausschuss des DJK-Bundesverbandes aktiv.

Der DJK Diözesansportverband gratuliert Rolf Feichtenbeiner, der unter anderem bereits das Bundesverdienstkreuz und den Linus Roth Gedächtnispreis für sein großes Engagement erhalten hat, zur Ernennung zum Stuttgarter Sportpionier !


Fotograf KD Busch, Bildrechte LHS Stuttgart

Von links nach rechts:
Bürgermeister Dr. Martin Schairer, Thomas Strohm (Leichtathletik), Peter Kotacka (Tennis), Rolf Feichtenbeiner (Tischtennis), Präsident Sportkreis Stuttgart Fred-Jürgen Stradinger

     DJK Geschäftsstelle
     Jahnstrasse 30
     70597 Stuttgart
     
     Telefon: 0711/9791-4780
     Mail: djk(at)blh.drs.de
     
     Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

DJK Kontakt

       "Nichts wie weg" 
            + weitere Impulse

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang