Diözesantag 2019

Diözesantag der DJK -  Ehrenamt verändert sich

„Es gibt nach wie vor ein starkes Ehrenamt, dieses habe sich aber gewandelt“, so Gabriele Denner, Referentin im Bereich Ehrenamtsentwicklung der Diözese Rottenburg-Stuttgart. „Heute möchten sich Menschen selbstbestimmt, vielfältig und zeitlich befristet“ engagieren. Dass die Verbandsstrukturen dafür nur begrenzt Spielraum lassen, merkten die Delegierten des Diözesantages spätestens bei den Neuwahlen zum Diözesanvorstand. Trotz vielen Gesprächen und intensiver Suche im Vorfeld konnte kein Kandidat für das Amt des Diözesanvorsitzenden gefunden werden.

Über 80 Delegierte aus dem ganzen Verbandgebiet trafen sich in Filderstadt  zum diesjährigen Diözesantag des DJK-Diözesansportverbandes Rottenburg-Stuttgart.

Wie hat sich das Ehrenamt gewandelt und welche neuen Wege gibt es, dieser Frage ging Gabriele Denner nach.

„Ehrenamtliche seien anspruchsvoller und eigennütziger als früher“, so die Referentin. Wichtig sei heute, Spaß am Engagement zu haben, einen Nutzen für sich selber daraus zu ziehen und sich eher kurzzeitig zu engagieren.

Wie die DJK-Vereine auf diese Veränderung reagieren können, wurde an zwei Bespielen aus den Vereinen deutlich. Lars Schweizer von der DJK-Ludwigsburg berichtete von der erfolgreichen Jugendarbeit seines Vereins. Besonders wichtig sei eine klar umrissene Arbeitsbeschreibung, so dass die an einer Mitarbeit interessierten genau wüssten, worauf sie sich einließen.

Die DJK-Wasseralfingen arbeitet seit einigen Jahren mit einem gleichberechtigten Vorstand. Dessen Vor- und Nachteile stellte Thomas Venus dar.

Anschließend waren die VertreterInnen aus den Vereinen aufgefordert, sich Gedanken zu machen, welche Schritte in ihrem Verein nötig sein könnten, um Ehrenamtliche zu gewinnen..

Neuwahlen zum Diözesanvorstand standen nachmittags auf dem Programm. Zum ersten Mal in der Geschichte des DJK-Diözesansportverbandes bleibt der Sitz des Vorsitzenden vakant, da sich niemand für dieses Amt zur Verfügung gestellt hat. Dominik Hini (DJK SB Stuttgart) bleibt Stellvertreter und wird mit den anderen Mitgliedern der Diözesanleitung den Verband leiten.

Verabschiedet wurden Tobias Englhardt, der 6 Jahre Diözesanvorsitzender war und dem Gremium weiterhin beratend zur Seite stehen wird. Dominik Hini würdigte seine Verdienste, was die Außendarstellung des Verbandes betrifft, die sich unter seiner Führung sehr gewandelt habe und überreicht ihm das Ehrenzeichen in Silber für sein langjähriges Engagement.  Wolfgang Traub, der seit 2007 zweiter stellvertretender Diözesanvorsitzender war wird vom Ehrenvorsitzenden Rolf Röser verabschiedet und erhält das Ehrenzeichen in Gold. Ebenfalls mit dem goldenen Ehrenzeichen für ihre Tätigkeit als Fachwartin Leichtathletik  wird Sabine Riedmüller ausgezeichnet, die ihr Amt nach 6 Jahren an Rudi Viehmaier abgegeben hat. Jutta Simanek, langjährige Jugendleiterin, wird mit dem silbernen Ehrenzeichen von ihrer Tochter, Bianca Fischer ausgezeichnet, die ihr als Jugendleiterin nachfolgt.

Den Linus Roth Gedächtnispreis ging in diesem Jahr an  Erika Himml von der Aalener Sportallianz. Sie wird damit für ihr vielfältiges und langjähriges Engagement für die DJK, die Kirche und den Sport geehrt.

„Ihr langjähriges Engagement in der DJK-Aalen ist nicht der nicht der Hauptgrund für diese Auszeichnung“, so der Diözesanvorsitzende Tobias Englhardt in seiner Laudatio, vielmehr sei das besonnene und vorausschauende Agieren bei der Fusion der DJK-Aalen mit dem MTV Aalen und dem TSV Wasseralfingen zur Aalener Sportallianz hervorzuheben, in der die DJK als eigene Abteilung erhalten bleibt.

Sieger beim Wettbewerb „gute Jugendarbeit“ wurde die DJK Wasseralfingen. Das Engagement des Vereins im Jugendbereich wurde mit €400 honoriert.

.                                                                                         Mechthild Foldenauer 

HIER geht es zur Bildergalerie 

     DJK Geschäftsstelle
     Jahnstrasse 30
     70597 Stuttgart
     
     Telefon: 0711/9791-4780
     Mail: djk(at)blh.drs.de
     
     Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

DJK Kontakt

       "Nichts wie weg" 
            + weitere Impulse

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang