Aktuelles


DJK Familientag auf der Schwäbischen Alb

Am 7. Juli 2019 trafen sich DJK Familien am Schloss Lichtenstein zum gemeinsamen Klettern und anschließendem Grillen.

Nach der Begrüßung erfolgte eine detaillierte Einweisung der Handhabung des Klettermaterials und einige Sicherheitsvorschriften wurden bekannt gegeben.

Dann schon durfte auch probegeklettert werden unter Aufsicht des Personals.

Die Erwachsenen konnten sich im Anschluss daran bereits auf die recht hohen Kletterrouten für die "Großen" wagen, die Kleinen wurden von den Eltern jeweils begleitet und manchmal war eine Aufmunterung nötig, wenn den Jüngeren die Aktion dann doch zu hoch oder zu weit etc. wurde.

Aber nach einigen Anfangsschwächen kam die ganze Sache in Fahrt und die Großen hatten zum Teil sogar Schwierigkeiten den Kindern zu folgen. HIERE weiterlesen


Wanderexerzitien im Kloster Kirchberg

Atem, Zeit und Orientierung, unter diesen Themen standen die unterschiedlich langen Wanderungen rund ums Kloster Kirchberg bei den DJK-Wanderexerzitien. Trotz Hitze marschierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf Tage lang gut gelaunt in alle Himmelsrichtungen. Teils schweigend alleine, manchmal paarweise und manchmal auch munter plaudernd wurden bis zu 16 km Wegstrecke unter die Wanderstiefel genommen. HIER weiterlesen


Die erste Regionalkonferenz startet erfolgreich bei der DJK Ludwigsburg

Am 22. Mai 2019 trafen sich DJK Vertreter und Vertreterinnen  aus vier Vereinen in der Vereinsgaststätte der DJK Ludwigsburg. Eingeladen hatte  der DJK Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart.

Nach einer kurzen Begehung  über das Vereinsgeländes der DJK Ludwigsburg zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Andreas Schweizer, begrüßte  Jugendleiterin Bianca Ackermann die DJK Vertreter aus der Region Enz/Murr. Neben Verantwortlichen aus  Ludwigsburg waren noch Vereinsfunktionäre aus Leonberg, Heilbronn und Stuttgart vor Ort. Unterstützt wurde Bianca Ackermann an diesem Abend noch von Jugendteammitglied Sven Rudolf und vom Sport- und Jugendreferenten  Alexander Schreiner. HIER weiterlesen


Rolf Feichtenbeiner zum Stuttgarter Sportpionier ernannt

Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Stuttgart wurde Rolf Feichtenbeiner am 4. April in Bad Cannstatt ausgezeicnet.

Sportbürgermeister Martin Schairer würdigte die Verdienste von Rolf Feichtenbeiner. „Alle Sportpioniere, die wir heute ernennen zeichnen sich durch ein außerordentliches Engagement für den Sport aus und sind echte Pioniere“ so der Laudator. HIER weiterlesen


Fotograf KD Busch, Bildrechte LHS Stuttgart

Von links nach rechts:
Bürgermeister Dr. Martin Schairer, Thomas Strohm (Leichtathletik), Peter Kotacka (Tennis), Rolf Feichtenbeiner (Tischtennis), Präsident Sportkreis Stuttgart Fred-Jürgen Stradinger

11. DJK-Fußballcamp

Fußball, Freude und Werte erleben im Sport - das 11. DJK-Fußballcamp auf dem Wagnershof in Ellwangen war wieder ein Renner

Auch in diesem Jahr haben sich 14 Kinder im Alter zwischen 9 und 15 Jahren zum Camp, dass in diesem Jahr wieder in der Woche nach Ostern stattfand, angemeldet. Mit dem Wetter hatte man großes Glück und so konnten alle Trainingseinheiten wie geplant auf dem Sportplatz des ansässigen Vereins VfL Neunheim durchgeführt werden. Natürlich wurde auch wieder der WFV-Soccer-Court ausgiebig von den Kindern genutzt. Ob beim selbstorganisierten Spiel oder beim Turnier – im Court macht das Kicken doppelt Spaß. „Da ist gleich viel mehr Tempo drinnen“, strahlt ein Teilnehmer und macht sich bereit für sein nächstes Spiel im Court mit seiner Mannschaft. HIER weiterlesen 


Wintersportwoche in Südtirol -

7 Skigebiete in 6 Tagen | 56.600 HM | 284 KM …

… das sind die Kennzahlen der 15ten Wintersportwoche des DJK Diözesansportverbands Rottenburg-Stuttgart.

Wir waren wieder zu Gast im Hotel Pustertalerhof bei Familie Gatterer. Und gleich vorweg: Alle fühlten sich im Hotel ausgesprochen wohl und die Küche verwöhnte uns jeden Abend mit Südtiroler Spezialitäten.

Die Wintersportwoche begann, nachdem die PKW’s entladen und die Zimmer bezogen waren, mit dem Willkommensgruß im Don Camillo – dem Gesellschaftsraum, in dem wir im Laufe der Woche auch unsere abendlichen geistlichen Impulse abhielten. HIER weiterlesen


Schneeschuhlaufen Bürserberg im Sonnenschein

Am 15-17. März 2019 trafen sich einige Schneeschuhlaufbegeisterte in Bürserberg im Brandnertal.

Die Fahrt dahin erfolgte im Regen, doch kaum waren wir vor Ort angekommen, ging die Sonne auf und hielt sich das gesamte Wochenende als sei eine Bestellung hierfür abgegeben worden.

Die Leute bezogen ihre Zimmer und man genoss den herrlichen Ausblick auf die Berge.

Im Anschluss daran trafen sich die Sportler zum gemeinsamen Abendessen und man lernte sich kennen, wobei einige sich bereits von anderen Veranstaltungen des DJK kannten, und man besprach auch die Planung für die nächsten Tage. Unser Organisator Jürgen Wenzler hatte 2 Tagestouren ausgesucht, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hatten. HIER weiterlesen


Diözesantag 2019

Diözesantag der DJK -  Ehrenamt verändert sich

„Es gibt nach wie vor ein starkes Ehrenamt, dieses habe sich aber gewandelt“, so Gabriele Denner, Referentin im Bereich Ehrenamtsentwicklung der Diözese Rottenburg-Stuttgart. „Heute möchten sich Menschen selbstbestimmt, vielfältig und zeitlich befristet“ engagieren. Dass die Verbandsstrukturen dafür nur begrenzt Spielraum lassen, merkten die Delegierten des Diözesantages spätestens bei den Neuwahlen zum Diözesanvorstand. Trotz vielen Gesprächen und intensiver Suche im Vorfeld konnte kein Kandidat für das Amt des Diözesanvorsitzenden gefunden werden. HIER weiterlesen


Jugendtag 2019

Die DJK Wasseralfingen überzeugt mit seiner Jugend und gewinn den Preis der „Guten Jugendarbeit 2018“ – Neu Diözesanjugendleitung gewählt.

Am 23. März 2019 fand der diesjährige Jugendtag zusammen mit dem Diözesantag in Filderstadt statt.

Tobias Englhardt begrüßt alle Delegierte und die Gäste des Diözesan- und Jugendtages im Bernhäuser Forst. Zu Beginn stand die Preisverleihung „Gute Jugendarbeit 2018“ auf dem Programm. Die DJK Wasseralfingen setzte sich 2018 mit einem breitgefächerten Angebot im Bereich Jugendarbeit gegen die anderen Vereine durch und konnte den in diesem Jahr mit 400€ dotierten Preis gewinnen. Aber auch die anderen teilnehmenden Vereine gingen nicht leer aus. HIER weiterlesen


Erika Himml mit dem Linus-Roth-Gedächtnispreis geehrt

Anlässlich des Diözesantages 2019 verlieh der DJK-Diözesansportverband Rottenburg-Stuttgart den Linus Roth Gedächtnispreis an Erika Himml von der Aalener Sportallianz und ehrte sie damit für ihr vielfältiges und langjähriges Engagement für die DJK, die Kirche und den Sport. HIER weiterlesen 


FinnlandTRAUM

FinnlandTRAUM

 von Katharina Markewski, DJK Leonberg

Vom 02.-09. März 2019 fand wieder ein einwöchiger Aufenthalt in Finnisch Lappland mit einer ganzen Menge netter Leute statt. Einige Teilnehmer kannten sich bereits von anderen Veranstaltungen der DJK und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG), andere waren neu dazu gekommen und das erste Mal im hohen Norden – und das auch gleich noch im Winter!

Die Organisation war hervorragend: Am Flughafen wurde problemlos das Skisperrgepäck abgegeben, sogar an diese Annehmlichkeit wurde von den Organisatoren Uli Motschenbacher (DJK) und Richard Hänle (DFG) bereits im Vorfeld gedacht.

Bei der Ankunft am Flughafen im finnischen Kittilä stand der Bus schon wartend vor Ort und die Fahrt nach Akäslompolo war sehr kurzweilig. Man konnte die ersten Eindrücke von der tollen verschneiten Landschaft am Polarkreis erfahren. HIER weiterlesen


DJK-Winterlaufserie

DJK-Winterlaufserie: Johannes Großkopf und Annalena Hofele gewinnen die Winterlaufserie. Im letzten Rennen ist Thorben Dietz der Schnellste.

von Rolf Bayha 18.02.2019 (swp)

Trotz der frühlingshaften Bedingungen, Sonnenschein und Temperaturen um 16 Grad, hatten sich nur 260 Läufer im Göppinger Bürgerhölzle eingefunden. Sie gaben im Finale der dreiteiligen DJK-Winterlaufserie vor Beginn der Freiluftsaison im März nochmals richtig Gas. Einige liefen persönliche Bestzeiten.

Der die Serie im Hauptlauf über zehn Kilometer beherrschende Johannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen hatte sich schon vor dem Startschuss durch DJK-Urgestein Rudi Viehmaier mental auf einen zweiten Platz in der Tageswertung eingestellt. Mit in der ersten Reihe stand Top-Läufer Thorben Dietz von der LG Filstal, der bislang dem Winterlauf ferngeblieben war. Der Geislinger bestimmte erwartungsgemäß das Rennen, führte nach der ersten Runde schon mit 43 Sekunden Vorsprung, legte noch einen Zahn zu und gewann überlegen in 32:30 Minuten. Den Streckenrekord des Sparda-Team-Athleten Markus Weiß-Latzko (30:45) tastete er aber nicht an. HIER weiterlesen


Wolfgang Hörrmann verstorben

Der DJK Diözesansportverband Rottenburg-Stuttgart trauert um Wolfgang Hörrmann, der am 16. Dezember im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit verstorben ist. 

50 Jahre hat sich Wolfgang Hörrmann auf Diözesanebene engagiert , so lange wie kaum ein anderer und die Verantwortlichen der DJK sind ihm dafür sehr dankbar.

Von 1965 bis 1975 engagierte er sich als Pressewart und zusätzlich 1967 bis 1975 als Fachwart Leichtathletik und als Sportleiter.

Danach war er 8 Jahre lang Jugendleiter, bevor er 1983 zum 2. stellvertretenden Diözesanvorsitzenden gewählt wurde. Hier weiterlesen 


Fit und entspannt in den Herbst

Bewegte und bewegende Tage in Leutkirch: Auch in diesem Jahr war das Seminar „Fit und entspannt  in den Herbst“ wieder komplett ausgebucht. Wie sagte eine der Teilnehmerinnen so schön: „Das gehört für mich einfach zum Herbst dazu!“

Der zeigte sich wieder mal von seiner prächtigsten Seite, buntes Laub, Morgennebel, der sich bald lichtete und laue Temperaturen, die zum Outdoorsport einluden. Dazu eine perfekte Rundumversorgung im Tagungshaus mit leckerem Essen und schönen Zimmern. Hier weiterlesen 


Seniorentag

Kaiserwetter in Wernau: Wenn Engel reisen…strahlt sie Sonne. Und wieder waren über 30 Senioren der Einladung des DJK-Diözesansportverbandes gefolgt und verbrachten einen anregenden und angeregten Tag beim Seniorentag in Wernau. Wolfgang Traub, der stellvertretende Diözesanvorsitzende begrüßte die Teilnehmer*innen mit einem geistlichen Impuls.

Danach ging es wieder bewegt zu. Martin Stengele, Sporttherapeut und aus Stuttgart führte in die progressive Muskelralaxation ein. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine Entspannungsmethode, bei der nacheinander verschiedene Muskelgruppen im Körper angespannt und anschließend entspannt werden. Hier weiterlesen 




     DJK Geschäftsstelle
     Jahnstrasse 30
     70597 Stuttgart
     
     Telefon: 0711/9791-4780
     Mail: djk(at)blh.drs.de
     
     Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

DJK Kontakt

       "Nichts wie weg" 
            + weitere Impulse

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang