Tischtennis Vorbereitungslehrgang

DJK Saisonvorbereitungslehrgang erfolgreich beendet

Die Teilnehmer am DJK Saisonvorbereitungslehrgang kamen ausgepowert, aber trotzdem gut erholt aus Tailfingen zurück. Die vier sehr intensiven Tage in der Sportschule waren vollgepackt mit TT-Einheiten sowie anderen Sportaktivitäten, gutem Essen und geprägt von guter Stimmung in der DJK-Gemeinschaft. Das spiegelt sich auch in den entstandenen Fotos wieder.

Super sommerliches Wetter und trotzdem angenehme Hallenluft, reichhaltiges und abwechslungsreiches Essen, Trainingshallen, Fußballplätze, Finnenbahn, Fitnessraum und Beachvolleyball-Felder direkt vor der Haustür, Sportlerklause sowie Schwimmbad und Sauna für das Aufladen der Akkus – klingt alles nach bestmöglichem Naherholungsurlaub!

Das war der Tischtennis- Saisonvorbereitungslehrgang auch, aber eben auf die DJK-Art. Das Sportbund-Trainerteam um Drittligaspitzenspieler Mu Hao und Thomas Walter hatte in Absprache mit Organisator Dominik Hini ein Sportprogramm ausgearbeitet, das den insgesamt 25 Teilnehmern absolut alles abverlangen würde. Um Verletzungen und Überbelastungen vorzubeugen war die Teilnahme an den verschiedenen Programmpunkten jedem frei überlassen.

Doch der sportliche Ehrgeiz der Lehrgangsgruppe sorgte dafür, dass fast alle Aktivitäten von den TT-Sportlern hochkonzentriert durchgezogen wurden. Angetrieben von einer starken Trainingsgruppe um die 3. Bundesligamannschaft des Sportbund und diversen Sparringspartnern sowie Nachwuchsspielern entwickelte sich so ein sehr intensiver Vorbereitungslehrgang, in dem die gute Stimmung in der Gruppe nie auf der Strecke blieb. Die TT-Einheiten wurden durch verschiedene Sportaktivitäten außerhalb der Sporthalle ergänzt, um das schöne Spätsommerwetter zu nutzen: So unternahmen die DJKler u.a. eine kleine Radtour, trugen mehrere Beachvolleyball-Spiele aus und bekämpften sich in einem Fußballmatch.

Auch regenerative und präventive Einheiten standen an: so gab Thomas Walter der Gruppe einen Einblick in die moderne Rückenschule; um den Bewegungsspielraum zu erweitern führte Conrad Heckmann zwei Feldenkrais-Stunden durch und wer noch Energieresserven übrig hatte, konnte diese im Kraftraum abbauen. Für frische Energiezufuhr sorgte die hervorragende Küche der Sportschule, die uns viermal täglich verköstigte.Wen nach dem Schwimmbad oder Saunabesuch am späten Abend nochmal der Hunger packte, konnte diesen in der Sportlerklause beim gemütlichen Zusammensein stillen. So vergingen die Lehrgangstage (trotz Muskelkater) wie im Flug und die DJKler zogen beim letzten Café und Kuchen durchweg ein positives Fazit.

Der veränderte Zeitraum über ein verlängertes Wochenende soll im nächsten Sommer beibehalten werden, einzelne Programmpunkte wie z.B. eine Theorieeinheit mit Videoanalyse sollen ergänzt und regenerative Einheiten geringfügig verändert werden, ansonsten waren die Teilnehmer wunschlos glücklich. So zufrieden, dass einige sogar bereit wären für einen zusätzlichen Lehrgang mehr zu bezahlen.

Für die anstehende Saison sind die DJKler auf jeden Fall gewappnet – zurück im Trainingsalltag haben sie sich vorgenommen Trainingsidee aus Tailfingen zu übernehmen, um die Herausforderungen in der neuen Spielrunde erfolgreich zu meistern.

– Dominik Hini

 

   DJK Geschäftsstelle
   seit 01.01.2017 im Interimsgebäude:
   Karlsruher Str. 3
   70771 Leinfelden-Echterdingen

   Bitte Post weiterhin an:

   Jahnstrasse 30
   70597 Stuttgart
   Telefon: 0711-9791-315
   Mail: djk(at)blh.drs.de

   Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

DJK Kontakt
Jetzt downloaden!

       "Bergtour" 
            + weitere Impulse

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang