Langlaufwochenende im Gunzesrieder Tal/ Allgäu

Nach den letztjährigen Langlaufwochenenden in Gunzesried und Klösterle sowie den Reisen nach finnisch Lappland haben wir ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten, so dass wir auch in diesem Winter ein attraktives Langlaufwochenende in Gunzesried anbieten konnten. Das Angebot richtete sich an alle begeisterten Langläufer und solche, die es noch werden wollten.

„Gunzesried, ein liebliches Hochtal in den Allgäuer Alpen“ – so beschreibt ein Fremdenverkehrsprospekt das Gunzesrieder Tal, das sich seitwärts vom Oberallgäuer Haupttal abzweigt. Wer in das Gunzesrieder Tal fährt, kann sich diesem Eindruck auch nicht verwehren. Der Ort Gunzesried ist in seiner Ursprünglichkeit so geblieben wie vor 100 Jahren. Nur wenige Häuser sind hinzugekommen und Gunzesried mit der Gunzesrieder Säge hat immer noch ca. 500 Einwohner. Verstreut rund um den Kernort liegen einige Bauernhöfe. Ausgehend von einer Höhe von 900 Metern über dem Meeresspiegel erstreckt sich das Gunzesrieder Tal bis zur Alpe Scheidwang, der Wasserscheide zwischen Donau und Rhein, und zur Grenze nach Österreich. Eingerahmt von der Nagelfluhkette und den Hörnern zweigt sich bei der Gunzesrieder Säge ein zweites Tal, das Ostertal ab. Wenn man hier weiterwandert, erreicht über das Riedbergerhorn Grasgehren und Balderschwang.

25 Wintersportfreunde reisten an einem Februarwochenende voller Spannung zum Langlaufen nach Gunzesried. Wie üblich fragten sie sich, ob denn überhaupt genügend Schnee liegen würde. Sobald man aber bei der Anreise das Gunzesrieder Tal erreicht hatte, öffnete sich eine Bergwelt in weißer Pracht.

Nach der Anreise am Freitag gab es zunächst ein gemeinsames Abendessen. In gemütlicher Runde merkte man gleich, dass es an diesem Wochenende nicht nur um sportliche Aktivitäten gehen würde, denn eine Winterreise mit der DJK bedeutet immer auch das besondere Erlebnis von Gemeinschaft und die Möglichkeit zur Begegnung.

Es wurde eine Einführung in die klassische Technik des Langlaufens angeboten. Mit Charly Rothaupt von der DJK Schwäbisch Gmünd hatten wir einen absoluten Kenner und Fachmann für dieses Wochenende gewinnen können, der den Teilnehmern viele Tipps gab. Die Technikschulung „verpackte“ er geschickt in verschiedene Spielformen, so dass es den Teilnehmern sehr viel Spaß machte.

Ich selbst übernahm die Gruppe der Fortgeschrittenen, die das ausgedehnte Langlauf-Loipennetz mit 25 km Länge voll ausnutzte. So konnten wir jedem Leistungsanspruch individuell gerecht werden und alle Langlauf-Fans kamen voll auf ihre Kosten.

Eines steht für alle Teilnehmer des Langlaufwochenendes fest: Dies war nicht die letzte Winteraktion dieser Art. Anfragen – schon während der Langlauftage und auch danach – zeigen, dass weiterhin Interesse an derartigen Angeboten besteht. Daher planen wir für 2018 ein weiteres Langlaufwochenende in Gunzesried. Voraussichtlich in den Faschingsferien 2019 findet gemeinsam mit unserem bewährten Partner DFG (Deutsch-Finnische-Gesellschaft e.V.) wieder eine Wintersport-woche in Finnland statt. Ziel wird wieder ein finnisches Wintersportgebiet nördlich des Polarkreises sein. Bis 2019 ist es zwar noch eine Weile hin, doch sich freuen und die Reise einplanen kann man ja schon mal…:)

- Uli Motschenbacher (Fachwart für Abenteuer- und Erlebnissport)

   DJK Geschäftsstelle
   seit 01.01.2017 im Interimsgebäude:
   Karlsruher Str. 3
   70771 Leinfelden-Echterdingen

   Bitte Post weiterhin an:

   Jahnstrasse 30
   70597 Stuttgart
   Telefon: 0711-9791-315
   Mail: djk(at)blh.drs.de

   Öffnungszeiten: 8.00 - 15.00 Uhr

DJK Kontakt
Jetzt downloaden!

       "Bergtour" 
            + weitere Impulse

Newsletter

         Der DJK-Newsletter liefert alle
            wichtigen Infos, Termine und
         Neuigkeiten direkt per E-Mail
                  in Ihren Posteingang